Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Hessentag 2017

        Tafel nach Brand in der Nordkirche

        Zeichen gelebten Christentums

        Nach dem verheerenden Brand im Diakoniezentrum Groß-Gerau am 9. Juli 2017, bei dem das Seitengebäude mit der kompletten Einrichtung der Tafel zerstört wurde, kann dank einer überwältigenden Spendenbereitschaft und der hervorragenden Arbeit der Ehrenamtlichen die Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige am 24. August 2018 ihren Betrieb im Ausweichquartier der Nordkirche in der Danziger Str. 6 in Groß-Gerau wieder aufnehmen. Geplant ist ein Abriss und Neubau des zerstörten Gebäudes, so Lucian Lazar.

        Heidi Förster

        Evangelischer Kindergarten frisch renoviert

        Erzieher/In gesucht

        Der Ev. Kindergarten in Groß-Gerau-Berkach sucht ab sofort zur Verstärkung ihres Teams, bestehend aus vier Mitarbeiterinnen, eine Erzieherin oder einen Erzieher in Vollzeit. Der Kindergarten ist direkt am Ortsrand gelegen mit einem großen Außengelände und bietet für maximal 44 Kinder eine Ganztags-Betreuung in zwei Gruppen.

        Heidi Förster

        MÄNNERGESPRÄCHSKREIS

        Pro und Contra Gottesbezug in Hessischer Verfassung

        Der Männergesprächskreis des evangelischen Dekanats Groß-Gerau - Rüsselsheim unter Leitung von Jörg Wilhelm, Gemeindepädagoge des Dekanats, hat am Donnerstag, den 6. Juli 2017 über die geplante neue Hessische Verfassung diskutiert, immer mal wieder begleitet von durchdringendem Donner des Gewitters an diesem Abend. Klar war jedoch nicht, ob dies ein Kommentar von oben herab zu den ausgetauschten Argumenten war.

        Martin Kraft (photo.martinkraft.com)/Wikipedia commons

        SOMMERKIRCHE

        Gestalten der Reformation

        Wie jedes Jahr findet in Rüsselsheim während der Sommerferien die Sommerkirche statt. Diese Gottesdienste werden jeweils an zwei verschiedenen Orten gefeiert. Das diesjährige Thema „Gestalten der Reformation“ befasst sich mit Katharina von Bora und Martin Luther, Thomas Müntzer, Caritas Pirckheimer, Andreas Osiander, Anna-Maria van Schurmann, Argula von Grumbach, Lucas Cranach d. Ä. Im Anschluss an die Gottesdienste gibt es immer Kirchencafé.

        Geplantes Diakoniezentrum

        Große Hilfsbereitschaft nach Brand

        Nach dem Großbrand in der Nacht zum 8. Juli im geplanten Diakoniezentrum in Groß-Gerau, der das Mehrgenerationenhaus und damit die Tafel, das Begegnungscafé, das Sozialkaufhaus und Räume für weitere Initiativen komplett zerstört hat, rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft. 25000 Euro Soforthilfe wurden am Montag Nachmittag von Landrat Thomas Will zugesagt.

        Foto: Peter Wagner

        Wissenschaftliche Begleitung für Interkulturelles Bildungszentrum

        2016 eröffneten die Evangelische Kirchengemeinde Mörfelden und das Evangelische Dekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim ihr Evangelisches Zentrum für Interkulturelle Bildung (EZIB) in Mörfelden. Das EZIB soll ein Ort des offenen Dialogs zwischen den Religionen und verschiedenen Kulturen sein. Das Evangelische Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim und die Evangelische Hochschule Darmstadt schlossen einen Vertrag über die wissenschaftliche Begleitung dieses Projektes.

        Sommersynode in Rüsselsheim

        Abschied von Pröpstin Gabriele Scherle

        Am Samstag, den 24. Juni 2017 verabschiedete sich Pröpstin Gabriele Scherle bei der Sommersynode von den Delegierten des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim. Nach elf Jahren tritt die Pröpstin für Rhein-Main Ende des Sommers in den Ruhestand. In ihrer mutmachenden Rede lenkte sie den Blick in einer Zeit, die von Entkirchlichung und Säkularisierung geprägt ist, auf den „Ewigkeitshorizont“.

        Heidi Förster

        Hessentag: 100.000 Besucher in der ZeitKirche

        Evangelisches Programm mit Festgottesdienst beendet

        Mit einem Festgottesdienst ist der Auftritt der evangelischen Kirche beim diesjährigen Hessentag am Sonntag (18. Juni) zu Ende gegangen. Zehn Tage lang präsentierten sich Kirche und Diakonie mit über 30 Veranstaltungen in Rüsselsheim in der zur ZeitKirche umgestalteten Stadtkirche direkt an der Hessentagsstraße sowie auf Aktionsflächen vor dem benachbarten evangelischen Dekanat mit Konzerten, Lesungen und geistlichen Angeboten.

        Peter Wagner

        Eine-Weltladen Dornheim

        Perspektiven schaffen durch fairen Handel

        Am 21. April 2017 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins „Partnerschaft Dritte Welt – Dornheim 1980 e.V.“ statt. Das Ev. Dekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim ist seit Februar 2006 aktives Mitglied in diesem Verein.

        (c) Wolfgang Köhler

        mehr als 100 Veranstaltungen

        Reformationsbroschüre veröffentlicht

        Vor 500 Jahren schlug der Mönch und Theologe Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg und setzte damit einen Reformprozess in Gang, der zur Gründung der evan¬gelischen Kirche führte. Was damals – am 31. Oktober 1517 – angestoßen wurde, hat Auswirkungen bis heute. Daran soll im Jubiläumsjahr 2017 erinnert werden. Die Gemeinden im Evangelischen Dekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim haben eine beeindruckende Fülle an Veranstaltungen organisiert, die in einem 44-seitigen Programmheft zusammengestellt wurden. Darin gibt es Predigtreihen, Festgottesdienste, Vorträge, Konzerte, Theater, Musicals und überraschende Aktionen.

        Vorbereitung auf den Hessentag

        Tagung der Dekanatssynode

        Das Dekanat wächst 2019 um weitere neun Kirchengemeinden aus dem bisherigen Dekanat Ried und wirbt mit vielfältigen Angeboten für den diesjährigen Hessentag in Rüsselsheim vom 9. bis zum 18. Juni.

        Heidi Förster

        Gedenken an Familien Marx und Guthmann

        Gegen das Vergessen

        „Wir finden, dass solche Sachen nicht in Vergessenheit geraten sollen und wir werden alles dafür tun, dass so etwas nicht noch einmal vorkommt.“ Dies sagten Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse der Martin-Buber Schule bei der Stolpersteinverlegung für die Familien Marx und Guthmann in der Frankfurter Straße 22 und 23.

        Heidi Förster

        Evangelische Jugend

        Gott neu entdecken - Konfifreizeit auf der Ronneburg

        Gut gelaunt und gespannt auf viel Neues starteten 75 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus sieben Kirchengemeinden am vergangenen Dienstag zu einer viertägigen Freizeit ins Jugenddorf Ronneburg. „Gott neu entdecken“ lautete das Thema, unter das Dekanats-jugendreferent Alexander Kurz und Gemeindepädagogin Simone Friedmann das vielfältige Programm gestellt hatten.

        Hoffnung auf Anerkennung

        Medienprojekt mit unbegleiteten Minderjährigen

        „Ich brauche Gewissheit, wie es weitergeht. Hoffentlich verstehen sie es.“ In einem Medienprojekt mit Pfarrer Wolfgang Prawitz haben elf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ihre Erfahrungen, Ängste und Hoffnungen in Comics und Filmen festgehalten. Am 9. Februar 2017 haben sie ihre Ergebnisse auf der großen Leinwand der Cinebar in Groß-Gerau der Öffentlichkeit präsentiert.

        Heidi Förster

        AKTION WALD

        Den Wald lesen lernen

        Das ist das Motto des Programms "Aktion Wald". Im Zentrum stehen der Lebensraum Wald, die biologische Vielfalt, die nachhaltige Waldbewirtschaftung und das Klima. Seit Mai 2015 nimmt das Dekanat an dieser Aktion teil.

        Turmsanierung fast abgeschlossen

        Goldener Hahn strahlt über Hassloch-Nord

        Am Dienstag Morgen hat der goldene Hahn auf dem Turm der Ev. Bonhoeffergemeinde in Rüsselsheim wieder seinen Platz in 30 Metern Höhe eingenommen. Die Sanierungsarbeiten am Turm sind fast abgeschlossen.

        Heidi Förster

        Vielfältige Angebote und Wohnraum

        Kirche in Groß-Gerau Nord soll Diakoniezentrum werden

        Angebote bündeln, Menschen erreichen und als kirchlich-diakonischer Ort erkennbar bleiben, so beschreibt Dekanin Birgit Schlegel den geplanten Umbau der Ev. Versöhnungsgemeinde in Groß-Gerau Nord zu einem Diakoniezentrum.

        Pressegespräch zum Umbau der Ev. Versöhnungsgemeinde Heidi Förster

        Weitere Artikel

        18.08.2017 hf

        Zeichen gelebten Christentums

        Nach dem verheerenden Brand im Diakoniezentrum Groß-Gerau am 9. Juli 2017, bei dem das Seitengebäude mit der kompletten Einrichtung der Tafel zerstört wurde, kann dank einer überwältigenden Spendenbereitschaft und der hervorragenden Arbeit der Ehrenamtlichen die Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige am 24. August 2018 ihren Betrieb im Ausweichquartier der Nordkirche in der Danziger Str. 6 in Groß-Gerau wieder aufnehmen. Geplant ist ein Abriss und Neubau des zerstörten Gebäudes, so Lucian Lazar.

        17.08.2017 hf

        Erzieher/In gesucht

        Der Ev. Kindergarten in Groß-Gerau-Berkach sucht ab sofort zur Verstärkung ihres Teams, bestehend aus vier Mitarbeiterinnen, eine Erzieherin oder einen Erzieher in Vollzeit. Der Kindergarten ist direkt am Ortsrand gelegen mit einem großen Außengelände und bietet für maximal 44 Kinder eine Ganztags-Betreuung in zwei Gruppen.

        15.08.2017 hf

        Beitrag für Umwelt und Nachhaltigkeit

        Jörg Wilhelm, Gemeindepädagoge im Dekanat, erklärt, welche verheerenden Folgen das Insektensterben und der Rückgang der Biomasse auf unser Leben hat und gibt Tipps, was ein jeder von uns tun kann für die Bewahrung der Schöpfung. Eine Idee: Das Insektenhotel (siehe Foto)

        17.07.2017 pw

        Pro und Contra Gottesbezug in Hessischer Verfassung

        Der Männergesprächskreis des evangelischen Dekanats Groß-Gerau - Rüsselsheim unter Leitung von Jörg Wilhelm, Gemeindepädagoge des Dekanats, hat am Donnerstag, den 6. Juli 2017 über die geplante neue Hessische Verfassung diskutiert, immer mal wieder begleitet von durchdringendem Donner des Gewitters an diesem Abend. Klar war jedoch nicht, ob dies ein Kommentar von oben herab zu den ausgetauschten Argumenten war.

        17.07.2017 pw

        Gestalten der Reformation

        Wie jedes Jahr findet in Rüsselsheim während der Sommerferien die Sommerkirche statt. Diese Gottesdienste werden jeweils an zwei verschiedenen Orten gefeiert. Das diesjährige Thema „Gestalten der Reformation“ befasst sich mit Katharina von Bora und Martin Luther, Thomas Müntzer, Caritas Pirckheimer, Andreas Osiander, Anna-Maria van Schurmann, Argula von Grumbach, Lucas Cranach d. Ä. Im Anschluss an die Gottesdienste gibt es immer Kirchencafé.

        10.07.2017 pw

        Große Hilfsbereitschaft nach Brand

        Nach dem Großbrand in der Nacht zum 8. Juli im geplanten Diakoniezentrum in Groß-Gerau, der das Mehrgenerationenhaus und damit die Tafel, das Begegnungscafé, das Sozialkaufhaus und Räume für weitere Initiativen komplett zerstört hat, rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft. 25000 Euro Soforthilfe wurden am Montag Nachmittag von Landrat Thomas Will zugesagt.

        10.07.2017 pw

        Barrierefreier Gottesdienst in Klein-Gerau

        In Klein-Gerau gibt es am Sonntag, dem 16. Juli, zum ersten Mal ein spezielles Angebot für Menschen, denen es schwer fällt, das Treppensteigen zum schönen kleinen Gottesdienstraum im 1. Stock der Fachwerkkirche zu bewältigen.

        26.06.2017 pw

        Wissenschaftliche Begleitung für Interkulturelles Bildungszentrum

        2016 eröffneten die Evangelische Kirchengemeinde Mörfelden und das Evangelische Dekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim ihr Evangelisches Zentrum für Interkulturelle Bildung (EZIB) in Mörfelden. Das EZIB soll ein Ort des offenen Dialogs zwischen den Religionen und verschiedenen Kulturen sein. Das Evangelische Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim und die Evangelische Hochschule Darmstadt schlossen einen Vertrag über die wissenschaftliche Begleitung dieses Projektes.

        26.06.2017 hf

        Abschied von Pröpstin Gabriele Scherle

        Am Samstag, den 24. Juni 2017 verabschiedete sich Pröpstin Gabriele Scherle bei der Sommersynode von den Delegierten des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim. Nach elf Jahren tritt die Pröpstin für Rhein-Main Ende des Sommers in den Ruhestand. In ihrer mutmachenden Rede lenkte sie den Blick in einer Zeit, die von Entkirchlichung und Säkularisierung geprägt ist, auf den „Ewigkeitshorizont“.

        19.06.2017 pw

        Evangelisches Programm mit Festgottesdienst beendet

        Mit einem Festgottesdienst ist der Auftritt der evangelischen Kirche beim diesjährigen Hessentag am Sonntag (18. Juni) zu Ende gegangen. Zehn Tage lang präsentierten sich Kirche und Diakonie mit über 30 Veranstaltungen in Rüsselsheim in der zur ZeitKirche umgestalteten Stadtkirche direkt an der Hessentagsstraße sowie auf Aktionsflächen vor dem benachbarten evangelischen Dekanat mit Konzerten, Lesungen und geistlichen Angeboten.

        Schnelleinstieg

        Losung und Lehrtext für Montag, 21. August 2017
        Der HERR verstößt nicht ewig; sondern er betrübt wohl und erbarmt sich wieder nach seiner großen Güte. Klagelieder 3,31-32
        Der Gott aller Gnade aber, der euch berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus, der wird euch, die ihr eine kleine Zeit leidet, aufrichten, stärken, kräftigen, gründen. 1.Petrus 5,10

        Gedenken an Juden am 21. Mai 2016 in Groß-Gerau und Rüsselsheim

        Der Film von Heidi Förster dokumentiert die erste Stolpersteinverlegung in Groß- Gerau am 16.11.2012 mit beeindruckenden Zeitzeugenberichten.
        zum Film auf vimeo

        to top