Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Turmsanierung fast abgeschlossen

        Goldener Hahn strahlt über Hassloch-Nord

        Heidi Förster

        Am Dienstag Morgen hat der goldene Hahn auf dem Turm der Ev. Bonhoeffergemeinde in Rüsselsheim wieder seinen Platz in 30 Metern Höhe eingenommen. Die Sanierungsarbeiten am Turm sind fast abgeschlossen.

        „Der Hahn zeigt uns schon von Weitem, dass hier unsere Kirche ist“, freut sich Kirchenvorsteher Jürgen Blüm. „Durch Umwelteinflüsse setzte eine Karbonadisierung ein, der Stahl rostete, dehnte sich aus und brachte den Beton zum platzen“, erklärt Architekt Harald Neu. Inzwischen wurde der Turm komplett abgestrahlt, die lockeren Teile wurden abgenommen und die Fehlstellen nachgearbeitet. Die Turmsanierungskosten betrugen insgesamt 105.000 Euro. Auch Kirchenvorsteherin Silke Götzmann freut sich über die fertige Sanierung des Kirchturms: „Für mich ist dies ein Zeichen, dass es vorwärts geht und ein erster Abschnitt einer langen Reihe von Veränderungen geschafft ist.“

        Der Hahn spielt eine wichtige Rolle in einer Bibelgeschichte. Da geht es um Petrus, den Wortführer der Jüngergruppe, der "Fels" genannt. Und ausgerechnet zu ihm sagt Jesus: "Du wirst mich verleugnen, dreimal, bis der Hahn kräht." Und tatsächlich: Als Jesus gefangen genommen wird und vor Gericht steht, da schleicht Petrus im Hof herum und wird angesprochen. "Du gehörst doch auch zu ihm!" Nein, sagt Petrus. Dreimal lügt er, bis der Hahn kräht. So hat sich Petrus also im Wind gedreht - wie der Hahn oben auf dem Kirchturm.
        An diese Geschichte erinnert also der Wetterhahn auf Kirchtürmen - er mahnt zur Reue und zum Mut.

        Diese Seite:Download PDFDrucken

        to top