Dekanat Rüsselsheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rüsselsheim - Groß Gerau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

        AngeboteÜbersicht
        Menümobile menu

        Eröffnungsfest am 23. September

        Interkulturelle Wochen Groß-Gerau

        Heidi FörsterEroeffnung der Interkulturellen Wochen Gross-GerauEroeffnung der Interkulturellen Wochen Gross-Gerau

        „Miteinander zusammenleben gestalten“ – dies ist auch das Motto der diesjährigen Interkulturellen Wochen in Groß-Gerau. Am 23. September werden sie ab 11.00 Uhr mit einem bunten Bühnenprogramm am Sandböhl mit Musik, Tanz, Interviews und vielen Marktständen eröffnet. Bis zum 15. Oktober können sich die Groß-Gerauer auf ein Feuerwerk von Veranstaltungen freuen.

        Sich begegnen, miteinander feiern, sich austauschen, kochen und diskutieren – Dafür gibt es bei den Interkulturellen Wochen Groß-Gerau vom 23. September bis zum 15. Oktober 2017 viele Gelegenheiten. Die Stadt mit ihrem Integrationsbüro und die Kirche mit  Ökumene-Pfarrer Wolfgang Prawitz vom Ev. Dekanat haben wieder einiges auf die Beine gestellt: Feste, Kino, Konzerte, Kochabende, Infoabende und ein buntes Kinderprogramm.  Denn egal, wie lange Menschen schon hier leben, ob sie hier geboren, zugewandert oder als Geflüchtete aus den Krisenländern zu uns gekommen sind – alle sind wir dazu eingeladen, miteinander unser Zusammenleben zu gestalten, damit Groß-Gerau für alle Heimat bleibt oder Heimat wird.
        Der massenhafte Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer ist Thema am 13. Oktober um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Groß-Gerau-Süd mit einem Augenzeugenbericht vom Seenot-Rettungsschiff „Sea-Eye“. Um die aktuelle Situation von Flüchtlingen auf der griechischen Insel Lesbos geht es am 25. September um 19.30 Uhr im Europaring 74. Wie sieht die Integration derer, die nach Groß-Gerau flüchten konnten, im Alltag aus? Beim Begegnungscafé am 10. Oktober ab 16.00 Uhr im Jugendzentrum Anne Frank können Sie hier in geselliger Runde mehr erfahren oder sich am 12. Oktober um 19.00 Uhr über Arbeits- und Ausbildungswege für anerkannte Flüchtlinge informieren.
        Ob toskanische, afghanische oder vegetarische Küche: die Kochabende sind jedes Jahr der Renner und man sollte sich schnellstens anmelden. Auch die besonderen Filme jeweils dienstags im Lichtspielhaus sollten Sie nicht verpassen: die Komödie „Nur wir drei gemeinsam“ am 26. September oder das Roadmovie-Märchen „Unterwegs mit Jacqueline“ am 10. Oktober jeweils um 17.45 Uhr und um 20.15 Uhr.

        Das Programmheft finden Sie gedruckt im Stadthaus, in der Bücherei und im Museum oder online auch  unter www.gross-gerau.de.


        Heidi Förster

        Diese Seite:Download PDFDrucken

        to top